Noch Plätze frei für den Führerschein durch die Vergesslichkeit

Demenz-Servicezentrum Region Düsseldorf - am 10. Jan 2019

Schulung der Diakonie Düsseldorf -

Führerschein durch die Vergesslichkeit -

Kurs für Angehörige von Menschen mit Demenz -

Worauf muss ich bei der Betreuung von Menschen mit Demenz achten? Wie kann ein sensibler und achtsamer Umgang gelingen? Welche rechtlichen Fragen gilt es im Blick zu behalten? Darum geht es bei einer Schulung, die das Kompetenzzentrum Demenz der Diakonie Düsseldorf in Kooperation mit der Barmer GEK ab Februar anbietet.

Die Schulung richtet sich an Angehörige von Menschen mit Demenz und alle, die Interesse am Thema haben. In 13 Einheiten geht es um Themen wie Diagnostik und Medikamentengabe, Vorsorgevollmachten und Kommunikation. Zeit für den Austausch der Teilnehmenden untereinander und mit den Experten ist ebenfalls eingeplant. Der Ablaufplan ist hier zu finden.
Die erste Schulungseinheit findet statt am 21. Februar 2019 von 18 bis 20 Uhr
im Ferdinand-Heye-Haus, Apostelplatz 1, Düsseldorf-Gerresheim.
Anmeldung unter Telefon 0211 2 74 05 5 03 oder per Mail an:
britta.keil@diakonie-duesseldorf.de