Angehörigenschulung "Leben mit Demenz" in Erkrath

25.10.2019

Angehörigenschulung "Leben mit Demenz"


Das Leben mit Menschen mit einer Demenz ist oft schwierig. Um es ein wenig leichter zu gestalten und vor allem um die Veränderungen besser zu verstehen, hat der Landesverband der Alzheimer Gesellschaften NRW e. V. ein auf diese Belange zugeschnittenes Kurskonzept entwickelt.

Die Veranstaltungen informieren umfassend zu folgenden Themen: Medizinische Aspekte der Demenz, Menschen mit Demenz verstehen, Gelingender Umgang mit herausfordernden Verhaltensweisen, Krisenbewältigung für Pflegende, Entlastungsmöglichkeiten für Angehörige, rechtliche und finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten. Es wird zusätzlich ein Erfahrungsaustausch zum Thema „Demenz zuhause bewältigen“ stattfinden. Dabei stehen die Anliegen und Bedürfnisse der Teilnehmenden im Mittelpunkt.

Der Kurs umfasst 4 Veranstaltungstage mit insgesamt 16 Unterrichtsstunden.

Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich.


Referenten:
Gabriela Wolpers,
M.A. - Versorgung von Menschen mit Demenz, Dipl. Sozialpädagogin, Musikgeragogin
Monika Thöne
Dipl. Pädagogin, Integrative Tanztherapeutin (DGT)


Termine:

Freitag, 25. Oktober 2019 von 15.00 – 18.00 Uhr
Samstag, 26. Oktober 2019 von 09.00 – 15.00 Uhr
Freitag, 15. November 2019 von 15.00 – 18.00 Uhr


Information und Anmeldung:
Demenz-Netzwerk Erkrath
Anika Hagedorn
0211-2495223
demenz-netzwerk@caritas-mettmann.de
Veranstaltungsort: Begegnungsstätte Alt und Jung der Johanniter Unfall-Hilfe e.V., Hildener Str. 19, 40699 Erkrath

Weitere Informationen finden Sie hier.