Demenz 2030 - Die Zukunft im Blick, Zertifizierte Fortbildung der KV Nordrhein für Ärzte und medizinisches Fachpersonal - in Düsseldorf

05.12.2018

Veranstaltungsdaten
Tagungsort
Haus der Ärzteschaft
Tersteegenstr. 9 | 40474 Düsseldorf
5. Dezember 2018 | von 15 bis 18 Uhr

Programm:

15.00 Uhr Begrüßung
¡¡
Dr. med. Frank Bergmann
Vorstandsvorsitzender KV Nordrhein
¡¡
Claudia Middendorf
Behinderten- und Patientenbeauftragte der Landesregierung NRW

15.30 Uhr Impulsreferate

Diagnose, Therapie, Prävention demenzieller Erkrankungen
Dr. med. Frank Bergmann | Vorstandsvorsitzender KV Nordrhein

Sorge und Pflege in gemeinsamer Verantwortung – Voraussetzungen vor Ort
Uwe Lübking | Deutscher Städte- und Gemeindebund

Versorgung älterer und demenziell erkrankter Menschen aus Sicht der Betroffenen und
Angehörigen
Regina Schmidt-Zadel | Landesverband der Alzheimer Gesellschaften NRW e. V.

Komplementäre Hilfen in der Versorgung:
Jetzt und in der Zukunft
Christian Heerdt | Landesinitiative Demenz-Service NRW


16.40 Uhr
Kaffeepause
Stand des Demenz-Servicezentrums Region Düsseldorf

17.00 Uhr
Thementische
Prävention, Diagnostik und Therapie von Demenzerkrankungen: Möglichkeiten und Grenzen
¡¡
Dr. med. Frank Bergmann
Vorstandsvorsitzender KV Nordrhein
¡¡
Dirk Ruiss | Leiter Verband der Ersatzkassen e. V. NRW
¡¡
Uwe Lübking | Deutscher Städte- und Gemeindebund
¡¡
Moderation: Dr. med. Heinz-Wilhelm Esser

Der medizinische Versorgungsansatz von Menschen mit Demenz
¡¡
Claudia Middendorf | Behinderten- und
Patientenbeauftragte der Landesregierung NRW
¡¡
Dr. med. Heribert Müller | Ministerium für Arbeit,
Gesundheit und Soziales NRW
¡¡
Regina Schmidt-Zadel | Landesverband der Alzheimer
Gesellschaften NRW e.V.
¡¡
Moderation: Stephanie Theiß | KOSA der KV Nordrhein

Die komplementärmedizinische Behandlung von Demenzpatienten
¡¡
Änne Türke | Demenz-Servicezentrum Köln
¡¡
Christian Heerdt | Landesinitiative Demenz-Service NRW
¡¡
Moderation: Bianca Wolter | KOSA der KV Nordrhein

17.50 Uhr

Ende der Veranstaltung
Im Anschluss: Demenz selbst erleben
Demenzsimulator | Hands-on Dementia –
Der interaktive Weg, Demenz zu begreifen
1

Anmeldung:
Bis zum 21. November 2018
Die Teilnahme ist kostenfrei und auch für Medizinische Fachangestellte offen.
Wir bitten um Online-Anmeldung unter:
www.kvno.de/termine


Kontakt:
Kooperationsberatung für Selbsthilfegruppen, Ärzte und Psychotherapeuten (KOSA)
Anke Petz | Telefon 0211 5970 8090

Die KOSA der KV Nordrhein, die Kooperationsberatung für Selbsthilfegruppen, Ärzte und Psychotherapeuten, organisiert seit vielen Jahren Fortbildungen zu unterschiedlichsten Gesundheitsthemen. Das Thema Demenz bearbeitet sie seit knapp einem Jahrzehnt. Kooperationspartner bei dieser Fachtagung ist das Demenz-Servicezentrum
Region Köln und das südliche Rheinland. www.demenz-service-koeln.de

Hier finden Sie den Flyer zur Veranstaltung

Hands-on Dementia:
Erleben, wie Demenz sich anfühlt.


Vorträge über Demenz? Gibt es viele. Demenz am eigenen Leib erfahren – die Möglichkeit hat man nicht so häufig.
Der Demenzsimulator Hands-on Dementia demonstriert interaktiv die Symptome einer Demenz. Anhand
verschiedener Alltagssituationen vom Anziehen bis zum Abendessen können Teilnehmer an Parcours-Stationen
nachempfinden, wie sich die Krankheit anfühlt und sich die Lebenswelten von Betroffenen verändern.
Dabei das eigene Unvermögen zu erleben, kann durchaus Unbehagen auslösen. Die Erfahrung hilft aber, Menschen mit Demenz besser zu verstehen und ihnen im Alltag verständnisvoller zu begegnen.