UNVERGESSEN - Mit Puder und Perücke durch Schloss Benrath

26.08.2017

Seit Herbst 2016 bietet die Stiftung Schoss und Park Benrath in Düsseldorf ein Programm für Menschen mit Demenz und Hochbetagte an. Die Stiftung möchte damit ihre Teilhabe am kulturellen Leben fördern und zur Verbesserung ihrer Lebensqualität beitragen. Für alle diejenigen, die nicht in einer Einrichtung leben, wird deshalb im Februar erstmals einen offenen Termin angeboten. Dazu sind alle Menschen mit Demenz und Hochbetagte mit Ihren Angehörigen herzlich willkommen. Der etwa einstündige Rundgang durch das Schloss ist auf die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz und Hochbetagte abgestimmt. Der Besuch führt die Gruppe deshalb nur durch ausgewählte Räume des Schlosses und beleuchtet die Morgentoilette zur Zeit der Kurfürsten vor 250 Jahren. Haut und Haare mussten gepudert, die Kleidung angelegt und der Hut geschmückt werden. Die fürstliche Lebenswelt wird so „mit Puder und Perücke“ zu einem sinnlichen Erlebnis.

Um Anmeldung wird gebeten.

Beginn: 15:30 Uhr

Kosten:10 Euro pro Person inkl. Eintritt

Information und Anmeldung unter:

lena.kawohl@schloss-benrath.de

Telefon: 0211-8997190

Veranstaltungsort

Benrather Schlossallee 102
40597 Düsseldorf