Zeitreise durch die Textilgeschichte - Museumsbesuch Demenz inclusive - in Mönchengladbach

27.05.2019

Textile Geschichte erinnern und erleben im TextilTechnikum in Mönchengladbach

Wir laden Menschen mit Demenz und ihre Begleitpersonen herzlich ein: zu einer besonderen Zeitreise durch die Textilgeschichte!

Schließlich ist Mönchengladbach einer der bedeutendsten Textilstandorte in Deutschland. Viele Seniorinnen und Senioren verbinden deshalb persönliche Erfahrungen mit dieser „textilen Geschichte“. Unsere speziellen Führungen bieten die Chance, sich zu erinnern: Das Museumwird zum Erlebnisraum!

Hören Sie den Takt der Webstühle?

Fühlen Sie dieStruktur der Stoffe?

Sehen Sie die farbigen Garnrollen?

Mit seiner eindrucksvollen Sammlung vonWebstühlen, Farbstoffen und Maschinen bietetdas TextilTechnikum eine wunderbare Möglichkeit, Erinnerungen an Vergangenes behutsamzu wecken. Gemeinsam mit erfahrenen Fachleuten des Museums Schloss Rheydt haben wir dieses spezielleProgramm für demenzkranke Menschen entwickelt.

Von Webstühlen und Garnrollen: Hier werden Erinnerungen lebendig

Die individuell und liebevoll gestalteten Führungen orientieren sich ganz an den Bedürfnissenunserer Besucherinnen und Besucher. Sie können dort verweilen, wo sie es möchten, Gegenstände in die Hand nehmen und beim Weben zuschauen. Der Rundgang startet mit einer langsamen Eingewöhnung und wird von geschulten Fachkräften begleitet.

Altes und Vertrautes wiederentdecken,Neues und Spannendes erleben.Bisherige Erfahrungen zeigen eindrucksvoll: Die individuelle Vergangenheit der Senioren wird wieder lebendig, wenn sie Webmaschinen erkennen, Stoffe, Garne und Nähmaschinen.

Diese Erinnerungen können je nach Wunsch vertieft werden – wir bieten Ihnen deshalb gerne allgemeine oder themenorientierte Rundgänge an.

Mode, Märchen oder Technik? Unsere Themen für Sie!

Die persönlichen Verbindungen zur Mönchengladbacher Textilgeschichte sind sehr vielfältig. Um auf die individuellen Erfahrungender Gäste einzugehen, bieten wir verschiedeneThemenschwerpunkte an:

1. Allgemeine Führung

2. Mode: Nähen & Stoffe

3. Arbeitsleben: Maschinen & Geräte

4. Märchen: Spinnrad, Spindel & Flachserzählen eigene Geschichte

Einzelführungen immer am letzten Montag im Monat von 10 - 12 Uhr

25.02.2019

25.03.2019

29.04.2019

27.05.2019

24.06.2019

29.07.2019

26.08.2019

Erleben Sie eine Zeitreisedurch die Textilgeschichte

Hereinspaziert: Das Angebot, geleitet von einer geschulten Fachkraft, richtet sich speziell an Seniorinnen und Senioren, die an Demenz erkrankt sind.

Gruppenführungen (max. 12 Personen):

Terminvereinbarungen unter Telefon 02161-6866-4624

Der Fokus liegt dabei auf Personen, die in Altenheimen bzw. anderen Einrichtungen leben. Selbstverständlich sind auchinteressierte Personen, die keiner Einrichtungangehören, herzlich willkommen.

Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin und planen Sie für Ihren Besuch bei uns rund 1,5 Stunden ein. Jede Führung wird von zwei speziell geschulten Fachkräften geleitet und istauf 12 Personen inklusive Begleitung begrenzt.

Der Eintritt für Gruppen einer Einrichtung beträgt 75,00 Euro, Einzelpersonen zahlen jeweils 6,00 Euro.Barrierefreier Zugang: für Menschen mit Rollstuhl oder Rollator steht ein spezieller Treppenlift zur Verfügung.

Kontakt:

So erreichen Sie uns:

TextilTechnikum

Schwalmstraße 301 · Monforts Quartier 31,41238 Mönchengladbach

www.textiltechnikum.de

Vereinbaren Sie gerne einen Termin –und nennen Sie uns IhrenWunsch-Themenschwerpunkt:

Telefon (02161) 6866-4624

Rückfragen zum Angebot „Textile Geschichteerinnern und erleben“ gerne an:

demenzinklusive@sozial-holding.de

Und das sind die Öffnungszeiten des TextilTechnikums:

Montag bis Freitag von 11 bis 15 Uhr.

Zusätzlich ist das Museum jeden dritten Sonntag im Monat von 13 bis 17 Uhr geöffnet