29. Neusser Pflegetreff - Thema:Lachyoga

21.11.2018

der nächste (29.) Neusser Pflegetreff wird am 21.11.2018 in der Zeit von 15 bis 17 Uhr stattfinden. Das Pflegetreffthema "Lachyoga" weicht von den sonstigen Angeboten ab, weil wir uns jetzt ausschließlich dem Humor und Lachen im Zusammenhang mit einer gesunden Lebensführung zuwenden wollen.

Damit möchte ich anschließen an den Pflegetreff vom 22.11.2017. Damals habe ich zu einer "Humorinitiative" aufgerufen und möchte nun, nochmals vom "Ernst des Alltags" ablenken und einfach die positiven gesundheitlich bedeutsamen Folgen des Lachens, auch durch Animation herbeigeführt, vorstellen. Dazu habe ich Frau Gisela Dombrowsky, Lachyoga-Trainerin, gewinnen können. Sie ist in der Region (und darüber hinaus) als Lachyoga-Fachfrau gut bekannt. Zur Einführung in die Präsentation von Lachyoga wird Herr Dr. med. Michael Dörr, Amtsarzt und Leiter des Gesundheitsamtes des Rhein-Kreises Neuss, wieder mitwirken und ein einführendes Statement vortragen, in dem nochmals die Wichtigkeit einer gesunden Lebensführung erläutert wird. Er wird dann aus der Sicht eines Mediziners humorvoll ausführen, welche Bedeutung dabei Humor und Lachen haben kann. Abrunden soll dann diese Veranstaltung der Jedermann-Chor, und zwar unter Leitung von Christina Döhlings.

Wir wollen mit der Themengestaltung breit informieren. Interessant ist aber, dass Humor auch am Arbeitsplatz in Situationen wirksam sein kann, in denen vielen vielleicht nicht zum Lachen zumute ist. Wissenschaftler der Australian National University haben herausgefunden, dass schon ein wenig Humor am Arbeitsplatz helfen kann, besser mit Aggression und stressigen Situationen umzugehen. Dazu gab es am 19.10.2018 eine Pressemitteilung des Institus Ranke-Heinemann. Damit wird erneut belegt, dass dem Humor auch über das Alltagsgeschehen große Bedeutung zukommt. Unser Angebot ist damit für alle im Gesundheits- und Pflegesystem tätigen Personen interessant.

Hier finden Sie das Plakat zur Veranstaltung

Herzliche Grüße
Werner Schell