"Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung" Informationsveranstaltung für Angehörige in Erkrath

21.11.2018

"Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung"


21.11.2018 von 17.00 – 18.30 Uhr


Mit einer Demenz gehen sowohl für Betroffene als auch für Angehörige viele Veränderungen einher. Es gilt, sich an neue Gegebenheiten und Strukturen im alltäglichen Leben anzupassen.

Auch rechtlich ergeben sich zahlreiche Veränderungen.


Kann ich noch eine Vorsorgevollmacht erstellen, wenn ich an Demenz erkrankt bin? Was gilt bei einer Patientenverfügung? Muss ich die Patientenverfügung regelmäßig durch meine Unterschrift aktualisieren?


Antworten auf diese und andere Fragen erhalten Sie bei diesem Vortrag. Angehörige von Menschen mit Demenz haben die Chance, sich umfassend zur Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung zu informieren. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich.


Referentin: Brigitte Albers (Rechtsanwältin, Kanzlei für Patienten und Senioren, Erkrath)


Veranstaltungsort: Caritas Begegnungsstätte, Geberstraße 7, 40699 Erkrath


Information und Anmeldung:
Demenz-Netzwerk-Erkrath
Anika Hagedorn
Gerberstraße 7
40699 Erkrath
0211 - 2495223
demenz-netzwerk@caritas-mettmann.de

Weitere Informationen finden Sie hier.